Finanzierung schon ab 99 EUR
Wir sind für Sie da!
2% Skonto bei Vorkasseüberweisung!

Schülke rotasept®

28,95 € *
Inhalt: 2 Liter (14,48 € * / 1 Liter)

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

  • 104741
  • 4032651047413
  • 03914261
  • Bitte beachten Sie, dass die Abbildung vom Original abweichen kann!
rotasept ® Fertiglösung für die Desinfektion und Reinigung rotierender Instrumente Für... mehr
Produktinformationen "Schülke rotasept®"

rotasept®
Fertiglösung für die Desinfektion und Reinigung rotierender Instrumente

Für die manuelle Reinigung und Desinfektion von Bohrern, Fräsern, Diamantschleifern und anderen rotierenden Präzisionsinstrumenten. Aufgrund der sehr guten Materialverträglichkeit und der umfassenden Wirksamkeit bietet rotasept® alle wichtigen Produkteigenschaften für die Aufbereitung von rotierenden Präzisionsinstrumenten sowie für Instrumente aus Stahl und Edelstahl.

Mikrobiologische Wirksamkeit

Wirksamkeit Konzentration Einwirkzeit

bakterizid
EN13727, EN14561,
gemäß VAH - hohe Belastung

gebrauchsfertig 5 Min.
mykobakterizid
EN14348, EN14563,
gemäß VAH - hohe Belastung
gebrauchsfertig 15 Min.
levurozid
EN13624, EN14562,
gemäß VAH - hohe Belastung
gebrauchsfertig 5 Min.
viruzid
EN14476 - hohe Belastung
gebrauchsfertig 1 Min.
viruzid
gemäß DVV - hohe Belastung
gebrauchsfertig 5 Min.

Das Plus

  • umfassend wirksam
  • erfüllt die aktuellen VAH Anforderungen
  • hervorragend geeignet für den Einsatz im Ultraschallbad
  • aldehyfrei

Nach Ablauf des Verfalldatums Präparat nicht mehr anwenden.

 

Weiterführende Links zu "Schülke rotasept®"
Verfügbare Downloads:
Ausschließlich für die Verwendung von Fachkräften bestimmt.... mehr
Ausschließlich für die Verwendung von Fachkräften bestimmt. rotasept® wird unverdünnt angewendet. Bei der Anwendung als Reiniger die Instrumente sofort nach Gebrauch in die Anwendungslösung legen, um das Antrocknen von Schmutz zu vermeiden. Nach der Aufbereitung das Instrumentarium gründlich mit Wasser von mindestens Trinkwasserqualität, besser mit sterilem aqua dest. oder vollentsalztem Wasser gründlich abspülen/ durchspülen, um Rückstände der Anwendungslösung vollständig zu entfernen. Einlegedauer für die Abschlussdesinfektion: 15 Minuten. Längere Einwirkzeiten sollten vermieden werden. Gebrauchslösung arbeitstäglich und bei deutlich sichtbarer Kontamination erneuern. Die Reinigung und Abschlussdesinfektion muss gemäß Krinko/BfArM in getrennten Arbeitsschritten erfolgen. Nicht mit Reinigungs- oder Desinfektionsmitteln mischen.
Materialverträglichkeit:
Alkali- und alkoholempfindliche Kunststoffe, Aluminiumteile sowie Instrumente, die mit Kunstharzkleber verarbeitet sind, sollen nicht in rotasept® behandelt werden. Wir empfehlen gigasept® instru AF.
Ultraschallanwendung:
rotasept® eignet sich hervorragend für den Einsatz im Ultraschallbad.
100 g Konzentrat enthalten folgende Wirkstoffe: 1,6 g... mehr
100 g Konzentrat enthalten folgende Wirkstoffe: 1,6 g Kaliumhydroxid, 10 g 2-Propanol, 0,1 g 2-Ethylhexanol.
Kennzeichnung gemäß VO (EG) 648/2004: < 5 % nichtionische Tenside.
Desinfektionsmittel vorsichtig verwenden.... mehr
Desinfektionsmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Schülke rotasept®"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen
Top